Deprecated: Function create_function() is deprecated in /kunden/dienstefinder.de/rp-hosting/48/48/personalfachkaufmann-mannheim.de/media/widgetkit/widgets/lightbox/lightbox.php on line 49

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /kunden/dienstefinder.de/rp-hosting/48/48/personalfachkaufmann-mannheim.de/media/widgetkit/widgets/lightbox/lightbox.php on line 49

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /kunden/dienstefinder.de/rp-hosting/48/48/personalfachkaufmann-mannheim.de/media/widgetkit/widgets/lightbox/lightbox.php on line 49

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /kunden/dienstefinder.de/rp-hosting/48/48/personalfachkaufmann-mannheim.de/media/widgetkit/widgets/lightbox/lightbox.php on line 49

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /kunden/dienstefinder.de/rp-hosting/48/48/personalfachkaufmann-mannheim.de/media/widgetkit/widgets/lightbox/lightbox.php on line 49

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /kunden/dienstefinder.de/rp-hosting/48/48/personalfachkaufmann-mannheim.de/media/widgetkit/widgets/lightbox/lightbox.php on line 49

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/dienstefinder.de/rp-hosting/48/48/personalfachkaufmann-mannheim.de/libraries/cms/application/cms.php on line 464
Prüfung - Personalfachkaufmann

Prüfungsfächer und Gliederung der Prüfung
Die Prüfung gliedert sich in 4 Handlungsbereiche:

I. Personalarbeit organisieren und durchführen

Personalbereich in die Gesamtorganisation des Unternehmens einbinden
Personalwirtschaftliches Dienstleistungsangebot gestalten
Prozesse im Personalwesen gestalten
Projekte planen und durchführen
Informationstechnologie im Personalbereich nutzen
Beraten und Fachgespräche führen
Präsentations- und Moderationstechniken einsetzen
Arbeitstechniken und Zeitmanagement anwenden

II. Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen

Individuelles und kollektives Arbeitsrecht anwenden
Rechtswege kennen und das Prozessrisiko einschätzen
Einkommens- und Vergütungssysteme umsetzen
Sozialversicherungsrecht anwenden
Sozialleistungen des Betriebes gestalten
Personalbeschaffung durchführen
Administrative Aufgaben einschließlich der Entgeltabrechnung bearbeiten

III. Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen

Konjunktur- und Beschäftigungspolitik bei der Personalplanung und beim Personalmarketing berücksichtigen
Personalwirtschaftliche Ziele aus der strategischen Unternehmensplanung ableiten
Beschäftigungsstrukturen und Personalbedarfe für Produktions- und Dienstleistungsprozesse analysieren und ermitteln
Personalbedarfs- und Entwicklungsplanung durchführen
Personalcontrolling gestalten und umsetzen.

IV. Personal- und Organisationsentwicklung steuern

Mitarbeiter beurteilen, deren Potenziale erkennen und fördern
Konzepte für die Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter sowie Qualifikationsanalysen und Qualifizierungsprogramme entwerfen und umsetzen
Zielgruppenspezifische Förderprogramme erarbeiten und umsetzen
Qualitätsmanagement in der Personal- und Organisationsentwicklung einsetzen
Führungsmodelle und Führungsinstrumente anwenden, Führungskräfte beraten
Betriebliche Arbeitsformen mitgestalten, Grundsätze moderner Arbeits- und Lernorganisation umsetzen

V. Die Prüfung

1. Schriftliche Prüfung

In der schriftlichen Prüfung werden je Handlungsbereich komplexe Situationsaufgaben unter Aufsicht bearbeitet. Wenn der Prüfungsteilnehmer in nicht mehr als einer Prüfungsleistung eine mangelhafte Leistung erbringt, kann er in diesem Bereich eine mündliche Ergänzungsprüfung ablegen. Bei der Bewertung wird die schriftliche und die mündliche Prüfungsleistung pro Handlungsbereich zu einer Note zusammengefasst; der schriftliche Teil wird dabei doppelt gewichtet.

2. Mündliche Prüfung

Außerdem wird eine mündliche Prüfung in Form eines situationsbezogenen Fachgesprächs durchgeführt. Dabei wird von einem betrieblichen Beratungsauftrag ausgegangen. Für dieses Fachgespräch wird eine gesonderte Note ermittelt.

3. Ergebnis der Prüfung
Die Prüfung ist bestanden, wenn der Prüfungsteilnehmer in allen Handlungsbereichen und im situationsbezogenen Fachgespräch mindestens ausreichende Leistungen erbracht hat.

4. Wiederholung der Prüfung
Eine nicht bestandene Prüfung kann zweimal wiederholt werden. In der Wiederholungsprüfung wird ein Bewerber von einer Prüfung in den Fächern befreit, in denen der Prüfungsausschuss mindestens ausreichende Leistungen festgestellt hat.

Eine solche Anrechnung ist nur möglich, wenn sich der Bewerber innerhalb von zwei Jahren nach der nicht bestandenen Prüfung zur Wiederholungsprüfung anmeldet. Der Prüfungsteilnehmer kann beantragen, auch bestandene Prüfungsleistungen zu wiederholen. In diesem Fall gilt das Ergebnis der letzten Prüfung.

5. Rechtsgrundlagen
Die Prüfung wird nach den Bestimmungen des Berufsbildungsgesetzes, der Prüfungsordnung für die Durchführung von Fortbildungsprüfungen und der Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Personalfachkaufmann/Geprüfte Personalfachkauffrau durchgeführt.

Zugriffe: 1860

   GQiB, Gesellschaft für Qualifizierung im Beruf   Die GQiB ist zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung